TRAVEL

Mein Geheimtipp: Toskana im Spätsommer

LoveAndLilies.de|Ein Haus in der Toskana

Die Grillen zirpen, ein leichter Windhauch streift um das alte Steinhaus und die Abendsonne taucht die Landschaft in rotgoldenes Licht. Auf dem Grill brutzelt ein Bistecca Fiorentina und der Rotwein schmeckt besser wie nie zuvor. So oder so ähnlich könnte man unseren Septemberurlaub in der Toskana beschreiben.

LoveAndLilies.de|BisteccaFiorentina

Wir hatten dieses Mal besonders viel Glück – uns erwartete ein toskanisches Juwel wie aus dem Bilderbuch. In Micciano, in der Nähe der mittelalterlichen Stadt Volterra, liegt das alte, von Olivenhainen umgebene Anwesen „I Casali“, welches von den Eigentümern Eva und Pietro liebevoll renoviert und sehr geschmackvoll eingerichtet wurde.

Hier haben wir eine wunderbare Woche verbracht, in der wir mit feinstem selbstgepressten Olivenöl, frischen Feigen aus dem Garten, eingelegten Oliven und ebenso selbstgemachtem Wein verwöhnt wurden.

LoveAndLilies.de|Toskana

 

Es gibt einen traumhaften Pool, an den Bäumen baumeln Hängematten, es gibt sogar zwei Mountainbikes die kostenfrei zur Verfügung stehen und der Weitblick ist unschlagbar.

LoveAndLilies.de|Toskana im Spätsommer

Ein Bild hat sich besonders bei mir eingebrannt und wie es oft in solchen Momenten ist, hatte ich natürlich keine Fotokamera dabei um diesen Augenblick fest zu halten: Eva und Pietro kommen langsam die steile Auffahrt hochgelaufen und tragen beide übervolle Körbe in der Hand, prall gefüllt mit frisch gepflückten Feigen und üppigen Weintrauben. Ihre Haut glänzt vor Schweiß, sie schauen geschafft, aber trotzdem glücklich und zufrieden aus.

Wir sind hin und weg von so vielen Eindrücken auf diesem idyllischen Fleckchen Erde. Die beiden haben sich ein kleines Paradies erschaffen, welches unverkennbar jede Menge Arbeit bereitet, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und beide sind zu recht sehr stolz auf ihr Kleinod im Herzen der Toskana.

LoveAndLilies.de|Traumlandschaft Toskana

Micciano selbst ist ein winzig kleiner Ort der sich über einen steilen Hügel windet, der vom Anwesen insbesondere am Abend und nachts einen atemberaubenden Anblick bietet. Hier scheint Zeit keine Rolle zu spielen. Die Bewohner treffen sich auf dem Dorfplatz und schauen ganz interessiert, wenn ein ihnen unbekanntes Auto vorbei fährt. Das kommt hier nicht allzu oft vor. Sie sind äußerst freundlich und sehr herzlich und helfen bei Fragen sofort weiter.

Ganz in der Nähe befindet sich der Ort Ponteginori, in dem wir unsere Supermarkteinkäufe erledigt haben. In dem kleinen ‚Market T&L‘ in der Via Ernesto Solvay gibt es nicht viel aber genug um sich mit allen möglichen Grundnahrungsmitteln einzudecken. Hier werden die Preise noch per Hand auf die Verpackung notiert und an der Kasse wird alles persönlich in die Tüte gepackt und sogar bis zum Auto gebracht. Hier muss ich unbedingt die unglaublich freundliche und hilfsbereite Verkäuferin erwähnen die einen leicht an Juliette Binoche oder Audrey Tautou erinnert und irgendwie einem netten kleinen Hollywoodstreifen entstammen könnte. Sie hat sich jedes Mal gefreut, wenn sie uns gesehen hat und Noah hat es ihr ganz besonders angetan.

LoveAndLilies.de|Glitzermeer in der Toskana

Hinzu kommt, dass Pisa, Lucca, Siena und Florenz nur einen Katzensprung entfernt sind und leicht als Tagesausflug in die tägliche Urlaubsroutine eingebaut werden können. Das Meer ist gerade mal eine halbe Stunde weit weg – Italienherz – was willst Du mehr?

Und falls Ihr einmal die Gelegenheit habt, einen Wein aus dem Hause Casa Catelli zu probieren, dann dürft Ihr Euch dies auf keinen Fall entgehen lassen. Sie sind allesamt fantastisch – uns hat es besonders der Montepulciano D’Abruzzo angetan. Leider werden die Weine noch nicht in Deutschland vertrieben, aber vielleicht ändert sich das ja irgendwann. Ich würde es mir auf alle Fälle wünschen.

LoveAndLilies.de|Dagmar

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Kommentare

  • Reply Michael Schaak 9. Januar 2018 at 17:08

    Hallo Dagmar,

    das Anwesen in der Toskana lädt förmlich ein seinen Sommerurlaub in der Toskana zu planen.
    Hast Du eine private T.-Nr. oder Email-Adresse von den Eigentümern Eva und Pietro?
    Auf Deine Antwort freue ich mich sehr.

    Viele Grüße
    Michael

    • Dagmar
      Reply Dagmar 9. Januar 2018 at 22:24

      Hallo Michael,

      herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Ich vermisse diesen Ort sehr, ich kann ihn Dir wirklich nur wärmstens empfehlen! Kontaktdaten und Buchungsmöglichkeiten für I Casali findest Du hier: http://www.icasalitoscana.it/index_de.html

      Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir schreibst, wie es Euch gefallen hat, falls es Euch dahin verschlägt.

      Ganz liebe Grüße,
      Dagmar

  • Reply Michael Schaak 10. Januar 2018 at 20:17

    Super ich habe bereits mit Pietro Kontakt aufgenommen. Vielen lieben Dank für Deine Info. Sollte es klappen werde ich natürlich berichten.
    Viele Grüße
    Michael

  • Hinterlasse einen Kommentar